Artikelarchiv
Spezialitäten zu Ostern aus der ebl-Region

  • Osterbrot, Bäckerei Postler

    Osterbrot, Bäckerei Postler

  • Regionale Partner

    Regionale Partner

Spezialitäten zu Ostern aus der ebl-Region

Wir freuen uns, Ihnen zum Osterbrunch oder Festessen wieder unsere besonderen Oster-Highlights anbieten zu können, wie z. B. Demeter- oder Biopark-Lammfleisch aus unserer hauseigenen Fürther Metzgerei, Osterbrot von der Bioland-Bäckerei Postler oder Eier von unseren regionalen Öko-Höfen.

Fränkische Lamm-Spezialitäten aus Ihrer ebl-Metzgerei

Seit mehr als 20 Jahren ist das fränkische Bio-Lammfleisch von artgerecht gehaltenen Tieren aus der ebl-Region sehr gefragt: Die "Pegnitz-Strand-Lämmer" der Familie Singer stammen aus Henfenfeld bei Hersbruck, etwa 30 km entfernt von der ebl-Metzgerei in Fürth. Nur nachts und im Winter kommen die Schafe zum Schutz vor der Witterung sowie vor natürlichen Feinden in den Stall. Schon 1987 hatte Vater Karl den Betrieb auf Demeter umgestellt. Bereits seit den Gründungstagen arbeitet der Demeter-Betrieb mit ebl-naturkost zusammen. Für die Singers bedeutet Bio: "Wir arbeiten nur mit dem, was die Natur uns schenkt. Alles hier auf dem Hof findet in einem geschlossenen Kreislauf statt." Beim Futter setzen die Singers auf hofeigene Qualität: sie füttern ausschließlich selbst angebautes Getreide, wie z. B. Gerste, Hafer, Roggen oder Triticale. Damit übertreffen sie selbst die strengen Demeter-Vorschriften, die besagen: 100 % Bio-Futter, mindestens die Hälfte vom eigenen Hof bzw. einer Betriebskooperation. Die Philosophie der Singers: "Gutes Futter ist die halbe Miete - die andere Hälfte die Haltung". Außerdem stammt ein kleinerer Teil des frischen fränkischen Lammfleischs bei ebl von der Biopark-zertifizierten Schäferei von Reiner Gleich aus dem nahegelegenen Eschenbach (Gemeinde Pommelsbrunn).

Frisches Osterbrot von der Bäckerei Postler

Seit etwa 10 Jahren ist die Bäckerei Postler einer unserer verlässlichen und geschätzten ebl-Partner: Als eine unserer drei regionalen Bäckereien beliefert sie uns täglich mit frischen Brot- und Backwaren. Der Familienbetrieb besteht bereits seit den 50er-Jahren und wird inzwischen in der dritten Generation von Roland Postler geleitet. Dieser lernte nach seiner Ausbildung in verschiedenen Vollkornbäckereien. Der dort gelebte, wertschätzende Umgang mit Vollkorngetreide als kostbarer Rohstoff überzeugte ihn vom traditionellen, handwerklich geprägten Vollkorn-Backen. Diese Erfahrung bestärkte ihn auch in seiner Entscheidung, die Bäckerei seiner Eltern 1992 auf Bio umzustellen und Brot- und Backwaren aus möglichst frisch gemahlenem Vollkorngetreide herzustellen. Die Bäckerei Postler bezieht ihr Getreide von regionalen Bio-Betrieben, hauptsächlich Dinkel, Roggen und Emmer sowie etwas Weizen (der allerdings auf den umliegenden Böden schwierig anzubauen ist). Auch das war einer der Gründe für Roland Postler, sich für Bio zu entscheiden: die regionale ökologische Landwirtschaft zu fördern und so den Bio-Bauern eine gute Existenz zu ermöglichen.

Eier aus ökologischer Erzeugung

Zu Ostern steht das Ei natürlich im Mittelpunkt. Zum Glück legen die Hühner auf den regionalen Höfen, die uns beliefern, jetzt im beginnenden Frühjahr schon wieder fleißig. So haben Sie die Wahl zwischen Eiern vom Demeter-Hof Wendler oder vom Bioland-Hof Pilhofer, die Sie mit Natur-Farben (z. B. von Auro) selbst verschönern können. Ein besonderes Mitbringsel zu Ostern, mit dem Sie sich schon heute für das echte Ökohuhn von morgen einsetzen, sind die Eier aus ökologischer Erzeugung und Tierzucht (ÖTZ) vom Geflügelhof Schubert, die Sie exklusiv bei uns erhalten. Hühner aus ÖTZ leben bereits im Zuchtbetrieb unter ökologischen Haltungs- und Fütterungsbedingungen. Die Tiere werden artgerecht in einer Gruppe und nicht (wie in der konventionellen Zucht üblich) in Einzelkäfigen gehalten. Alle Küken, sowohl die männlichen als auch die weiblichen, werden aufgezogen und auch nur "im Doppelpack" abgegeben. Das bedeutet: Für jede Henne wird auch ein Hahn großgezogen.

Herzliche Grüße

Christine Fröhlen (ebl-Redaktion)

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung