Artikelarchiv
ebl-Kundenreise nach Südtirol

  • Wandern, Kultur und Bio-Küche

    Wandern, Kultur und Bio-Küche

ebl-Kundenreise nach Südtirol

Besuchen Sie vom 20. bis 26. Oktober 2018 mit BUND-Reisen Nürnberg unsere langjährigen Partner auf den Apfelhöfen im Vinschgau, genießen Sie die exzellente Küche im Bio Landhotel Anna und erwandern Sie die beeindruckende Landschaft Südtirols.

Bergfreunde, Wanderer und all diejenigen, die Ruhe und Erholung suchen, sind im Vinschgau genau richtig. Die einzigartige Landschaft rund um Schlanders mit der imponierenden Kulisse der Dreitausender ist ideal für erholsamen Urlaub, sportliche Aktivitäten, kulturellen und bewussten kulinarischen Genuss. Angenehme Temperaturen und beste Sichtverhältnisse auf den Gipfeln machen den Herbst in Südtirol ideal zum Wandern und Radfahren. Der Vinschgau ist das Tal mit den geringsten Niederschlägen in den Alpen - bei insgesamt mehr als 300 Sonnentagen im Jahr.

Sie wohnen im Bio Landhotel Anna der Familie Vill in Schlanders: Das familienfreundliche Landhotel, eingebettet in die grandiose Bergwelt, ist der ideale Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. Der Bio-Bauern- und Reiterhof Vill in unmittelbarerer Nachbarschaft ist ein Paradies für Groß und Klein: Weiße Gebäude mit viel Holz, Stall und Scheune, ein wunderschöner Bauerngarten, Hühner, Ponys, Pferde und Schafe erwarten Sie dort. Das Hotel liegt unweit vom Ortskern von Schlanders mit seinen gemütlichen Cafés und der schönen Fußgängerzone in ruhiger und doch zentraler Lage.

Mit denVills verbindet ebl eine langjährige Partnerschaft und inzwischen eine gute Freundschaft. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre, lassen Sie sich mit köstlicher Bio-Küche verwöhnen und finden Sie die Erholung, die Sie sich wünschen.

Folgendes Programm erwartet Sie auf der ebl-Kundenreise:
Am Sonntag, dem Tag nach Ihrer Anreise, steht die Waalwegwanderung mit dem ortsansässigen Wanderführer Siegfried Tappeiner an: Erfahren Sie alles über die Waale, das jahrhundertealte, ausgeklügelte Bewässerungssystem, das es den Bauern ermöglichte, Obstanbau im ideal sonnigen, aber trockenen Klima des Vinschgau zu betreiben.

Am Montag wandern Sie von Lana zum Zollweghof, einem historischen Weingut, das urkundlich zum ersten Mal um 1346 schriftlich erwähnt wurde. Er liegt an den Hügeln oberhalb von Lana am Eingang des Ultentals. Familie Pfeifhofer vom Zollweghof ist ein langjähriger Partner von ebl und beliefert die Bio-Fachmärkte mit ihren leckeren Südtiroler Äpfeln. Auf dem Zollweghof sind Sie von ebl eingeladen zu einer leckeren Brotzeit mit anschließender Besichtigung des Hofes und Weinverkostung.

Auch der vierte Tag Ihrer Reise ist abwechslungsreich: Vormittags geht es auf einer Kutschfahrt durch die Obstwiesen des Bio-Bauernhofs der Familie Vill. Lassen Sie sich vor Ort zeigen, woher Apfel und Apfelsaft kommen, den Sie in Ihren ebl-Märkten kaufen können. Mit viel Leidenschaft wird Ihnen Herr Vill von den Besonderheiten und Geheimnissen seines bio-dynamischen Obstanbaus erzählen. Anschließend können Sie die hofeigenen Produkte (wie z. B. Speck, Käse, Apfelsaft oder Apfel-Cidre) im urigen Keller verkosten. Am Nachmittag besuchen Sie noch nach einer kurzen Busfahrt den Tinzlhof. Der Familienbetrieb von Josef und Luise Tinzlist ein 9,5 ha großer Apfelhof auf ca. 880 m über dem Meeresspiegel. Schon seit 2001 beliefern sie ebl mit verschiedenen Apfelsorten. Nach einer Besichtigung des Hofs warten noch Kaffee und hausgemachter Kuchen auf Sie.

Nach zwei weiteren Tagen mit einer Tageswanderung zum Göflaner Marmorbruch, der Stadtbesichtigung von Glurns und einer Wanderung auf den beiden schönsten Waalwegen des Vinschgaus geht es am Freitag wieder zurück mit dem Bus nach Nürnberg.

Die 7-tägige Reise nach Südtirol kostet pro Person (im DZ) 1.190 EUR und beinhaltet folgende Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im BIO Landhotel Anna in Schlanders mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Busfahrten im 4-Sterne-Busvon Nürnberg nach Schlanders und zurück sowie bei allen geplanten Ausflügen in Südtirol
  • Begleitung der Wanderungen durch Wanderführer Siegfried Tappeiner
  • eine Brotzeit (sponsored by ebl) auf dem Zollweghof inkl. Weinprobe
  • 1 xKaffee und Kuchen (sponsored by ebl) auf dem Tinzlhof
  • ein Lunchpaket für die Tageswanderung sowie
  • Reisebegleitungdurch das Reisecenter am Stresemannplatz

Alle Stationen sind auch in diesem PDF nochmals zusammengefasst. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 30 Personen begrenzt. Alle weiteren Infos zur Reise und Ihrer Anmeldung erhalten Sie bei BUND-Reisen Nürnberg unter infobund-reisen.LÖSCHEN.de oder telefonisch unter 0911 - 588 88 20.

Herzliche Grüße

Christine Fröhlen für die ebl-Redaktion

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung