Artikelarchiv
Ausbildung bei ebl-naturkost

  • Jetzt bewerben!

    Jetzt bewerben!

Ausbildung bei ebl-naturkost

Als familiengeführtes, regionales Unternehmen bieten wir bei ebl-naturkost seit unserer Gründung auch Ausbildungen an. Die ebl-Redaktion hat dazu Christin Weisgerber, Leiterin der Mitarbeiterentwicklung, alles gefragt, was man über unsere Ausbildung wissen sollte und was für eine Ausbildung bei ebl spricht.

Frau Weisgerber ist nun schon seit 11 Jahren für die Gewinnung, Einstellung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen und Auszubildenden verantwortlich. Sie sorgt dafür, dass unsere Ausbildungsplätze mit den passenden Bewerber*innen besetzt werden und natürlich auch dafür, dass sich jede*r bei ebl wohlfühlt. Daher kennt sie auch alle Mitarbeiter*innen und Auszubildenden persönlich.

ebl-Redaktion: Wen suchen Sie für eine Ausbildung?

Christin Weisgerber: In unseren Bio-Fachmärkten bieten wir die Ausbildung zum Verkäufer / Einzelhandelskaufmann, Fleischereifachverkäufer und Bäckereifachverkäufer (m/w/d) an. Von unseren Bewerber*innen für die Ausbildung als Verkäufer und Einzelhandelskaufmann (m/w/d) wünschen wir uns ein Interesse am gesamten Warensortiment und dass sie kontaktfreudig sind. Für die Ausbildung als Bäckereifachverkäufer (m/w/d) sollten die Bewerber*innen Spaß am Verkauf von Backwaren haben. Schön ist es, wenn sie auch Freude fürs Kochen mitbringen, denn viele unserer Speisen in den ebl-Cafés werden vor Ort täglich frisch zubereitet. Auch für die Ausbildung als Fleischereifachverkäufer (m/w/d) ist es wünschenswert, dass die Auszubildenden eine Vorliebe fürs Kochen haben. An unseren Bedientheken beraten unsere Mitarbeiter*innen nicht nur zu Fleisch- und Wurstprodukten aus unserer hauseigenen ebl-Metzgerei, sondern auch zu weiteren Feinkostprodukten wie Käse und Antipasti. Insgesamt wünschen wir uns von allen Bewerber*innen, dass sie gerne mit guten Bio-Lebensmitteln arbeiten möchten und sich auch für deren Herkunft, die Landwirte und Erzeuger sowie ihre Verarbeitung interessieren. Da uns die Qualifizierung unserer Auszubildenden sehr am Herzen liegt, unterstützen wir sie durch vielseitige Schulungen. Neben den produktbezogenen Schulungen laden wir unsere Auszubildenden auch auf viele Ausflüge zu den Erzeugern ein.

ebl-Redaktion: Wie sieht ein typischer Tag im ebl-Markt aus?

Weisgerber: Bei uns sieht jeder Tag anders aus, da die Tätigkeiten im Markt sehr abwechslungsreich und vielseitig sind. Die typischen Aufgaben im Markt sind: Ware annehmen und verräumen, MHDs kontrollieren und kassieren. An den Bedientheken werden unterschiedliche Speisen und Produkte zubereitet, es gibt viel Kundenkontakt, da hier unsere Kunden bedient und beraten werden. Unsere Mitarbeiter*innen in den Märkten unterstützen uns auch sehr bei der Umsetzung vieler unterschiedlicher Aktionen und Kampagnen, wie zum Beispiel "Ackergifte? Nein Danke!" oder unsere "Fridays for Future"-Aktion im City-Markt. Da unsere Kundschaft ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Fragen hat, sieht jeder Tag ein bisschen anders aus.

ebl-Redaktion: Wann und wie kann man sich bewerben?

Weisgerber: Bei uns startet die Ausbildung einmal im Jahr, das nächste Mal am 01.09.2020. Aktuell sind wir mitten in der der Bewerbungsphase. Für die Bewerbung ist uns ein kurzes Anschreiben wichtig, das darlegt, warum die Bewerber*innen gerne bei uns arbeiten möchten. Bei der Ausbildung zum Verkäufer und Einzelhandelskaufmann (m/w/d) handelt es sich um eine kaufmännische Ausbildung, daher legen wir Wert auf gute Noten in Mathe und Deutsch. Wir setzen höfliche Umgangsformen und Kommunikationsstärke voraus, da es uns sehr wichtig ist, dass unsere Kunden fachlich und freundlich beraten werden. Mein Tipp an alle Interessierten: vorher mal einen unserer ebl-Märkte besuchen und sich alles in Ruhe anschauen, um einen Eindruck zu gewinnen. Auch ein Blick auf unsere Website und unsere Social-Media-Kanäle empfehle ich.

ebl-Redaktion: Wie sind die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden und welche Aufstiegschancen gibt es?

Weisgerber: Sehr gut, wir übernehmen in der Regel alle Auszubildenden in eine Vollzeit-Tätigkeit. Wir bieten gute Aufstiegschancen an, zum Beispiel gibt es die Möglichkeit stellvertretende Marktleiter*in oder Marktleiter*in zu werden. Zudem bieten wir in Zusammenarbeit mit der IHK und dem Bildungswerk BNN (gemeinnützige Bildungsgesellschaft Naturkost Naturwaren) auch eine fachliche Weiterbildung zum Naturkostberater an.

ebl-Redaktion: Wird die Ausbildung in jedem ebl-Markt angeboten? Darf man sich den Markt aussuchen?

Weisgerber: Wir richten uns stark nach dem Wohnsitz der Auszubildenden, da wir die Fahrtwege kurzhalten möchten. Letztendlich entscheiden aber schon wir, wo der/die Auszubildende eingesetzt wird. Übrigens übernehmen wir für unsere Auszubildenden auch die Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel.

ebl-Redaktion: Was spricht für eine Ausbildung bei ebl?

Weisgerber: Wichtiger Bestandteil unserer Aus- und Weiterbildungskonzepte sind unsere Schulungen. Wir bieten viele Fach- und Qualifizierungsschulungen für verschiedenen Abteilungen und Bereiche an. Dabei ist uns sowohl die Weiterbildung und das Kennenlernen unserer ebl-Werte wichtig, als auch die persönliche Entwicklung. Kochkurse und Ausflüge zu unseren Erzeugern sind ein wichtiger Baustein innerhalb der Ausbildung. Gerade das Kennenlernen unserer Lieferanten, Hersteller und Landwirte ist ein Alleinstellungsmerkmal von ebl. Ziel unseres Schulungskonzepts ist die Entwicklung von Fach- und Führungskräften, die Verinnerlichung unserer ebl-Werte, die Förderung des Zusammenhalts unter unseren Mitarbeiter*innen sowie die Kommunikation und den persönlichen Austausch mit unseren Erzeugern wahrzunehmen. Dabei spielt auch das aktive Erleben des Produkts mit allen Sinnen eine wichtige Rolle, damit sich unsere Auszubildenden mit unseren guten Bio-Lebensmitteln identifizieren können und ihnen auch Respekt und Wertschätzung entgegenbringen. Wir glauben an die Bio-Branche und ihre Zukunft, daher bieten wir einen sicheren und spannenden Arbeitsplatz bei ebl. Öko ist die Zukunft, sei ein Teil davon!

Wir freuen uns über deine Bewerbung. Bewirb dich jetzt!
Mehr Infos zu unseren Ausbildungsberufen findest du hier oder in unserem Info-Flyer.

ebl-naturkost GmbH & Co. KG
Mitarbeiterentwicklung
Christin Weisgerber
Am Grünen Weg 1
90766 Fürth
E-Mail: bewerbung@ebl-naturkost.de

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung