Artikelarchiv
Alles Gute für 2019!

  • Alles Gute für 2019!

    Alles Gute für 2019!

Alles Gute für 2019!

Wir von ebl wünschen Ihnen ein schönes, neues Jahr mit vielen Momenten voller Freude, Glück, Gesundheit und vor allem: genug Zeit für alles, was Ihnen wichtig ist. Außerdem laden wir Sie ein zu einem kurzen Überblick über spannende Themen, Veranstaltungen und Projekte, die uns 2019 beschäftigen und über die wir auch in der ebl-Woche berichten werden.

Beilage „natürlich & rein 01/2019“

Die Januar-Ausgabe unserer monatlichen Beilage „natürlich & rein“ (PDF zum Download) steht ganz unter dem Motto „Entspannt in das neue Jahr“: Wie wäre es z. B. mit einem verwöhnenden Öl-Bad für die kleine Auszeit zu Hause, einer intensiv pflegenden, klärenden Heilerde-Maske oder erholsamer Tiefenentspannung mit unserer Schlafwohl-Serie? Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und genießen Sie ein paar ruhige Momente.

19.01. Demo in Berlin: „Wir haben es satt!“

Für alle, die gleich zu Jahresbeginn etwas bewegen wollen, bietet sich am Samstag, 19.01. in Berlin bei der Demo „Wir haben es satt!“ eine gute Gelegenheit. Landwirte, Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbände sowie Bürger/innen setzen sich gemeinsam ein gegen die Agrarindustrie, gegen Massentierhaltung und für eine Agrarwende. Die Demo wird auch Thema der nächsten Ausgabe der ebl-Woche sein.

BIOFACH, Saatgutfestival und „Ackergifte? Nein danke!“

Vom 13. bis 16. Februar wird Nürnberg im Rahmen der Messe BIOFACH wieder Besuchermagnet für die Bio-Branche und Gäste aus der ganzen Welt. Allen Interessierten, die nicht zu den Fachbesuchern gehören, empfehlen wir das Begleitprogramm rund um die BIOFACH, zu dem z. B. auch das Saatgutfestival am 16.02. in der Kulturwerkstatt Auf AEG gehört. Am Sonntag, 17.02. wird um 11.30 Uhr im Agenda-21-Kino im Casablanca Nürnberg passend zum Thema der Film „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“ gezeigt. Den Eintritt übernehmen wir von ebl für Sie. Da die Vorstellung gut besucht sein wird, empfehlen wir, vorab Karten zu reservieren, entweder online unter www.casablanca-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911-454824. Auch über das Saatgutfestival und das Begleitprogramm informieren wir in der ebl-Woche noch ausführlicher.

Außerdem geht es weiter mit unseren Aktivitäten im „Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft“: Gemeinsam mit den anderen Bündnispartnern aus der Bio-Branche werden wir in den kommenden Monaten bundesweit auf die Aktion „Ackergifte? Nein, danke!“ aufmerksam machen. Worum es geht? Wir wollen zum einen dafür sensibilisieren, dass die ökologische Landwirtschaft weltweit die einzig nachhaltige Methode zur Lebensmittelerzeugung ist. Zum anderen unterstützen wir eine unabhängige Forschung, um gute Argumente gegen Ackergifte wissenschaftlich zu untermauern und auf politischer Ebene einen Wandel zu erreichen. Das Ziel: ein Verbot von Herbiziden wie Glyphosat, damit Ackergifte für immer aus unserer Umwelt verschwinden.

ebl wird 25 Jahre

2019 gibt es gleich mehrere festliche Anlässe: Wir bei ebl haben 25-jähriges Jubiläum! Und das wollen wir mit Ihnen feiern! Lassen Sie sich in der zweiten Jahreshälfte von unseren Ideen und Aktionen rund um „25 Jahre ebl“ überraschen. Außerdem haben die beiden ebl-Märkte in Erlenstegen und Zirndorf 10. Geburtstag und lassen sich etwas Besonderes für (Stamm-)Kunden und Besucher einfallen.

Haben Sie auch einen Anlass zum Feiern und suchen Sie noch ein passendes Geschenk? Verschenken Sie doch mal Bio-Genuss mit einem ebl-Geschenk-Gutschein. Die Gutscheine sind in allen unseren ebl-Bio-Fachmärkten erhältlich und einlösbar. Bestellungen von Gutscheinen bieten wir auch online an. Den Gutschein schicken wir Ihnen dann versandkostenfrei per Post zu.

Bio aus Überzeugung

Immer wieder werden wir auch Themen aus aktuellen Anlässen aufgreifen und über besondere Projekte oder regionale Veranstaltungen berichten. Im Juli findet beispielsweise wieder „Bio erleben“ statt, das große Bio-Fest auf dem Nürnberger Hauptmarkt, und wir sind natürlich auch wieder dabei. Außerdem haben wir wieder Mitarbeiter-Besuche bei unseren langjährigen ebl-Partnern, Erzeugern und Lieferanten geplant, über die wir in der ebl-Woche berichten werden.

2019 haben einige Hersteller auch ein Jubiläumsjahr – Herbaria beispielsweise wird 100 Jahre alt!  – und wir werden ihre Geschichten im Portrait erzählen. Und weil die ebl-Kundenfahrten zu unseren regionalen Erzeugern wie dem Apfelhof von Markus Eckert in Eckental oder dem Weingut Rothe in Nordheim am Main so gut angekommen sind, überlegen wir uns auch für dieses Jahr wieder ein paar lohnende Ausflugsziele.

Natürlich gibt es noch viel mehr, was sich rund um Bio, die ökologische Landwirtschaft und ebl tut. Sie sehen: Auch das neue Jahr wird abwechslungsreich, vor allem in der spannenden Bio-Branche.

Herzliche Grüße

Christine Fröhlen für die ebl-Redaktion

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung