Bio-Boden-Genossenschaft

Bio-Boden-Genossenschaft

Gemeinsam für mehr regionale Bio-Lebensmittel

Die neue BioBoden Genossenschaft weitet Flächen für die ökologische Landwirtschaft aus und sorgt so für mehr regionale Bio-Lebensmittel. BioBoden bringt freie Flächen und Betriebe zusammen mit jenen, die ökologische Landwirtschaft betreiben wollen. Die BioBoden Genossenschaft kauft Flächen und Betriebe und bewirtschaftet sie entweder selbst oder verpachtet sie.

Wichtig ist dabei: BioBoden ist kein Land-Investor. Die Genossenschaft setzt darauf, dass die Landwirte sich selbst melden. So wird dem Markt nach und nach das Gut "Boden" als Spekulationsmasse entzogen.

Immer mehr Menschen in Deutschland legen Wert auf eine gesunde Ernährung. Entsprechend hat sich der Umsatz von Bio-Lebensmitteln hierzulande in den vergangenen 15 Jahren vervierfacht. Aber: Die hiesige Bio-Landwirtschaft kommt bei der Nachfrage nach Bio-Produkten längst nicht mehr nach. Mit einer Mitgliedschaft bei der BioBoden Genossenschaft können Sie nun Verantwortung für die Produktion von regionalen Bio-Waren übernehmen.

Mehr Infos: www.bioboden.de

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung