ebl-Region

Spielberger Mühle Buchweizenflocken

Die ganzen Buchweizenkörner werden zuerst gedämpft und anschließend in der eigenen Mühle zu Flocken gewalzt. So bleiben alle Inhaltsstoffe des vollen Korns erhalten. Einfach ohne Kochen oder Einweichen als Grundlage für Müslis, Bratlinge, Süßspeisen und Suppen verwenden!