Artikelarchiv
Neuer ebl-Markt in Fürth ab 10.01.2018

  • Neuer Lieblingsplatz: Fürther Malzböden

    Neuer Lieblingsplatz: Fürther Malzböden

Neuer ebl-Markt in Fürth ab 10.01.2018

Am Mittwoch, 10.01. eröffnen wir in der Schwabacher Str. 112 unseren neuen ebl-Markt im Neubau neben den Malzböden mit noch mehr Platz für gute Bio-Lebensmittel, leckere Fleisch- und Wurstwaren aus unserer hauseigenen Fürther Bio-Metzgerei und unserem einladenden ebl-Café mit Mittagstisch.

Der Start in Fürth im März 1995 mit dem ersten ebl-Markt in der Hardstraße war eher holprig. Erst 1998 als Maria Nusser, die Frau von ebl-Gründer Gerhard Bickel selbst im Laden mit anpackt, kommt das Geschäft ins Laufen. Von da an stand und steht ebl in der Kleeblattstadt unter einem guten Stern: Bald wird der Laden im ehemaligen „Fürther Schlappenkino“ von den Kunden immer besser angenommen und dann auch irgendwann zu klein.
2005 bietet sich die Gelegenheit zum Umzug: Der Bruder einer Kundin, Architekt und mit dem Umbau des ehemaligen Opel-Kropf-Werkstattgebäudes in der Schwabacher Str. 137 (Ecke Herrnstr.) beauftragt, spricht uns an und vermittelt den Kontakt zum Vermieter. Für das größere Ladengeschäft wird sogar – damals ganz modern – ein Leergutautomat angeschafft. Die Fürther Kunden freuen sich über den neuen ebl-Markt und der Laden findet schnell großen Zuspruch. Einen maßgeblichen Anteil daran hat auch Petra Lehmann-Schmidt, die dort im April 2005 als Marktleiterin beginnt und bis heute zusammen mit ihrem Team fachkundig und freundlich berät und für zufriedene Kunden sorgt.

Jetzt – nach über 10 Jahren – ist es wieder Zeit geworden, das Sortiment ist weiter gewachsen und mit den ebl-Cafes brauchen wir mehr Platz für unsere guten Bio-Lebens­mittel. Petra Lehmann-Schmidt und ihr Team fiebern schon der Neueröffnung entgegen und freuen sich darauf, Sie im ebl-Malzböden willkommen zu heißen. Dort finden Sie in neuer, schöner Umgebung die gewohnt frische und abwechslungsreiche Auswahl an guten Bio-Lebensmitteln und -Produkten, wie z. B. saisonales Gemüse und Obst, selbst hergestellte Fleisch- und Wurstspezialitäten, eine große Käsetheke, Brote und Backwaren aus Franken, Getränke in Mehrwegflaschen, Wein, Feinkost sowie Naturkosmetik und Drogerieartikel – also alles für den täglichen Einkauf und für den besonderen Genuss.

Im ebl-Café (im Sommer mit Außenplätzen) können Sie neben Kaffee-Spezialitäten sowie leckerem Gebäck auch deftige Snacks, Suppen sowie Montag bis Freitag einen täglich wechselnden, vegetarischen Mittagstisch genießen – ideal für eine vollwertige Mittagspause in angenehmer Atmosphäre oder ein entspanntes Treffen bei Kaffee und Kuchen.

Der neue ebl-Malzböden ist nur 200 Meter vom bisherigen ebl-Markt in der Schwabacher Str. 137 (Ecke Herrnstr.) entfernt. Letzter Verkaufstag dort ist der kommende Freitag, 5. Januar 2018.

Am Eröffnungstag Mittwoch, 10. Januar 2018 erwartet Sie im ebl-Malzböden ein vielseitiges Programm mit leckeren Verkostungen und tollen Sofortgewinnen am Glücksrad.

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Menu