Artikelarchiv
Ein neues Zuhause für Bio aus der Region

  • ebl-Markt Herzo

    ebl-Markt Herzo

Ein neues Zuhause für Bio aus der Region

Seit Ende April bereichert der Bio-Markt "ebl-Herzo" das vielfältige Angebot in der Fairtrade-Stadt Herzogenaurach. Bürgermeister German Hacker freut sich sehr, dass es gelungen ist, das gesamte Areal Klingenwiesen zu reaktivieren: "Die Stadt Herzogenaurach ist sehr aktiv in Sachen Klimaschutz. In diesem Kontext begrüße ich auch sehr den Handel mit regionalen Bio-Produkten und wünsche viel Erfolg damit!"

Im ebl-Markt Herzo auf dem neu erschlossenen Areal an den Klingenwiesen finden Sie alles, was das Bio-Herz begehrt: Eine reiche Auswahl an frischem Obst und Gemüse, zu 100 % regionale Fleisch- und Wurstwaren aus der hauseigenen ebl-Metzgerei sowie ausgewählte Käsespezialitäten, Weine und Knabbereien für den gemütlichen Abend zu Hause und alles für Bad und Küche in der Drogerieabteilung. Im ebl-Café können Sie Kaffee oderTee, leckeren Kuchen oder deftige Snacks sowie einen vegetarischenMittagstisch (Mo-Fr von 11.00-14.00 Uhr) - natürlich alles in Bio-Qualität - genießen.

Vor ein paar Tagen habe ich den neuen ebl-Markt besucht und bin dabei mit Mitarbeitern und Kunden ins Gesprächgekommen. Dabei habe ich einige interessante Fakten über Herzogenaurach gelernt.

Herzogenaurach: Die Stadt mit drei Weltfirmen - und ebl-naturkost

Mehr als 20.000 Menschen leben in der 1002 erstmals urkundlich erwähnten Stadt. Über Jahrhunderte war die Tuchmacherei der tragende Wirtschaftsfaktor für die Region. Seit dem 14. Jahrhundert darf man sich hier mit dem Namenszusatz "Herzogen-" schmücken. Wem diese Aufwertung zu verdanken war, ist bis heute unklar. Nach dem 2. Weltkrieg erlebte die Stadt einen rasanten Zuwachs, da sie weitgehend unzerstört geblieben war. Heute verhelfen vor allem Schaeffler (INA), adidas und PUMA der Stadt zu weltweiter Sichtbarkeit. Wer nun neugierig geworden ist und Herzogenaurach entdecken möchte, dem seien die Stadtführungen des Heimatvereins empfohlen. Die Termine der unterschiedlichen Themenführungen finden Sie unter www.herzogenaurach.de/entdecken/stadtrundgaenge/

Über die neue Option für den Bio-Einkauf in Herzogenaurach zeigen sich die Kunden durchwegs begeistert. Herr Nußbecker arbeitet bei Schaeffler und kennt ebl schon aus Nürnberg. Jetzt kann er seine Bio-Einkäufe direkt nach der Arbeit erledigen. Besonders schätzt er das große Frischeangebot an der Wurst- und Käsetheke. Auch Gotthard Eichstädt freut sich über diese neue Einkaufsmöglichkeit direkt vor seiner Haustüre. Sein besonderer Favorit ist die vielfältige Ziegenkäseauswahl. Frau Hörner ist mit ihren beiden Töchtern das erste Mal im Markt, um sich einen Überblick zu verschaffen. Sie sind von der tollen Teeauswahl begeistert. Ihre Töchter finden die süßen Brotaufstriche von Rapunzel und die Gewürze super. Auch Frau Weiß arbeitet bei Schaeffler und ist begeistert, dass es jetzt einen Bio-Markt in nächster Nähe gibt. Sie liebt die tollen hochwertigen Öle. "Der Laden ist genial, das Personal supernett. Hier fühle ich mich richtig wohl", erzähltsie mir begeistert.

Auch ebl-Marktleiter Michael Gerst ist mit seinem Arbeitsplatz richtig glücklich. Nach 11 Jahren Einzelhandelserfahrung bei einem Discounter ist er seit zwei Jahren in der Bio-Branche tätig. "Der größte Unterschied in meinem Arbeitsalltag ist der intensive Kontakt zu den Kunden.", so Gerst. Beim Discounter habe er kaum Zeit für Beratung oder mal ein persönliches Wort, hier bei ebl sei der Kontakt zum Kunden wesentlicher Bestandteil seiner Arbeit, so Gerst weiter. Es war Liebe auf den ersten Blick für ihn. "Hier ist Platz für eine ansprechende Präsentation der Waren, der Raum ist hell und geschmackvoll eingerichtet. Das ist ein völlig anderes Einkaufserlebnis." Auch Bettina Weise ist begeistert von ihrem neuen Arbeitsplatz. Sie ist für die Bedientheke der Bäckerei und Metzgerei verantwortlich. Vorher war sie bei ebl-naturkost in Erlangen tätig. Besonders gefällt ihr die Raumaufteilung. "Hier ist viel Platz in den Gängen, das gefällt mir richtig gut. Auch das Feedback der Kunden ist sehr positiv. Gerade die Auswahl an frischem, regionalen Bio-Fleisch kommt sehr gut an".

Am besten schauen Sie einfach selbst einmal im ebl-Herzo in der Erlanger Straße 62 vorbei und lernen Markt und Menschen kennen.

Herzlich grüßt

Ihr Frank Braun für die ebl-Redaktion

Menu